Headhunting und Cultural Fit. Interview mit Monika & Michael Schuhmann Gründer und Inhaber von SCHUHMANN & PARTNER

 

Monika und Michael Schuhmann im Gespräch mit S&P Medienmanagment

Herr Schuhmann, aktuelle Ergebnisse einer StepStone Studie zeigen, dass sowohl Kandidaten als auch Unternehmen der Cultural Fit wichtig ist. Was ist dazu ihre Erfahrung als Personalberater?

SCHUHMANN & PARTNER Personalberater, Headhunter, Recruiter Michael & Monika Schuhmann beim Interview in entspannter Atmosphäre

Es liegt auf der Hand und ist recht offensichtlich, dass Zufriedenheit und Erfüllung im Berufsleben entscheidend davon abhängt, dass Unternehmen und Mitarbeiter zueinander passen. Das gemeinsame Werteverständnis spielt dabe die entscheidenden Rolle.
Die Herausforderung beim Recruitingprozess ist es daher sowohl das Werteverständnis des Kandidaten als auch das des Unternehmens zu analysieren, zu erfassen und den Cultural Fit abzugleichen.

Frau Schuhmann, wie genau läuft das ab, wenn Sie die Unternehmenskultur Ihres Kunden unter die Lupe nehmen?
Nun, da arbeiten mein Mann und ich als Beraterteam sehr eng zusammen. Wenn wir ein Projekt gemeinsam angehen, möchten wir vorab das Unternehmen bestmöglich kennen lernen. Dazu gehört auch eine Betriebsführung und Gespräche mit den wichtigsten, am Recruitingprozess beteiligten Protagonisten. 

Mein Mann und ich kommen aus ganz unterschiedliche Erfahrungswelten und daher sind unsere Eindrücke und Analysen nicht immer gleich, aber sie ergänzen sich hervorragend und ergeben in der Regel ein recht gutes Abbild der Kultur, die in diesem Unternehmen herrscht.

Herr Schuhmann, welche Faktoren spielen bei der Beurteilung eine Rolle?
Es gibt eingehende Untersuchungen die sich dem Cultural Fit gewidmet haben. Die Ergebnisse sagen, die wichtigsten Faktoren sind

  • die Arbeit im Team
  • die Führungskultur des Unternehmens
  • die Kommunikationskultur im Unternehmen

Das sind selbstverständlich nur verallgemeinerte Aussagen. Ein Vertriebsmann oder ein Geschäftsführer haben da unterschiedliche Anforderungen als ein Entwickler oder Produktionsleiter. 

Wir als Personalberater müssen da schon sehr genau hinschauen um das Erwartungsprofil und den Cultural Fit des Kandidaten individuell zu erfassen.

Frau Schuhmann, welche Empfehlungen können Sie Ihren Kundenunternehmen zu diesem Thema geben?
Kandidaten suchen nicht nur in Stellenanzeigen und auf Karriereseiten nach Anhaltspunkten für die Kultur eines Arbeitgebers. 

Das Verhalten von Unternehmensvertretern im Vorstellungsgespräch ist für Kandidaten laut der Umfrage der größte Indikator, für gelebte Werte und Umgangsformen in einer Organisation. 

Auch dem Kleidungsstil und den Büroräumen wird Bedeutung beigemessen.
Und nicht zuletzt liefert auch die Kommunikation mit der Personalabteilung als erste Anlaufstelle und Aushängeschild eines Unternehmens wichtige Hinweise für den Cultural Fit des Unternehmens zum Kandidaten bzw. Bewerber.
Meine Handlungsempfehlungen für die Kommunikation der Unternehmenskultur sind daher:

Ermöglichen Sie dem Bewerber so viele Einblicke wie möglich

  • Stellen Sie sicher, dass Bewerber beim Vorstellungsgespräch ihren zukünftigen Chef und ihre zukünftigen Kollegen kennenlernen. Nur so können beide Parteien entscheiden, ob sie zueinander passen.
  • Gewähren Sie dem Bewerber einen Blick hinter die Kulissen: Zeigen Sie ihm die Räumlichkeiten und seinen zukünftigen Arbeitsplatz.

Authentizität erhöht die Glaubwürdigkeit

  • Verwenden Sie authentische Bilder und Videos, d. h. Fotos von echten Mitarbeitern und Räumlichkeiten anstelle von Models und austauschbaren Bildern aus Bilddatenbanken.
  • Lassen Sie Ihre Mitarbeiter sprechen: Mitarbeitermeinungen schaffen Transparenz und erhöhen die Glaubwürdigkeit der dargestellten Informationen.

Herr Schuhmann, welche Rolle spielen Sie dabei als Personalberater und was haben Ihre Kunden davon, speziell mit Ihnen zusammen zu arbeiten?
Unsere Aufgabe ist es den Kandidaten ein möglichst realistisches Bild der Kultur bei unserem Kunden und damit seines Cultural Fit’s zu vermitteln. Dabei ist Ehrlichkeit und Offenheit der Schlüssel. Wir als Personalberater können dabei nur authentisch wirken, wenn wir selbst uns ebenso mit der Unternehmenskultur unseres Kunden identifizieren können. Es kommt immer gut an, wenn wir sagen können “wir selbst würden gerne in diesem Unternehmen arbeiten”.
Der Vorteil unserer Kunden in der Zusammenarbeit mit uns ist, dass wir als Beraterteam auftreten. Dabei sprechen wir gerne über eine Doppelspitze. Wir haben also immer einen weiblichen und einen männlichen Blick auf das Unternehmen und auf die Kandidaten. Dadurch wird die Profilanalyse des Unternehmens und der Kandidaten und der Vergleich miteinander wesentlich genauer und zuverlässiger.
Das wiederum führt zu einer qualitativ hohen Trefferquote bei der Vorstellung der Kandidaten bei unseren Kunden im Erstgespräch. Und in der Folge zu einer aussergewöhnlich hohen Erfolgsquote bei der Nachhaltigkeit der Besetzungen.


Monika und Michael Schuhmann im Gespräch mit S&P Medienmanagment

Beraterteam und Cultural Fit Experten

SCHUHMANN & PARTNER

SCHUHMANN & PARTNER Personalberatung
für Vertrieb, Technik und Management

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen

Monika & Michael Schuhmann

Cultural Fit

Cultural Fit

Cultural Fit

Einige Referenzen

mit freundlicher Erlaubnis

Cultural Fit

Cultural Fit

Cultural Fit